Ideen für Weihnachtsgeschenke

Jedes Jahr das gleiche...

... Gotti, Götti, Oma, Grosspapi fragen nach Geschenkideen für die Kinder. Am liebsten will man doch etwas "sinnvolles" verschenken, doch das Kind wünscht sich nur ein Mega-Plüschtier?

Hier haben wir Ideen für grosse und kleine Weihnachtsgeschenke. Natürlich alles Dinge, die Samstag für Samstag oder Lager für Lager gebraucht werden können und über die Jahre zu treue Begleiter werden!

  • Pfadikrawatte*
    Bildergebnis für christmas present scout
  • Pfadihemd (besonders auch für die 5. Klässler, die neu in der Pfadistufe sind)
  • Pfadi Buchenberg T-Shrit*/ Pullover*
  • Morsekarte* (für alle)
     
  • Gueti Jagd* (Pfadibüchlein für Wölfe)
  • Technix* (Pfaditechnikbuch für Pfadistüfler und Pfadileiter)
  • Sackmesser (mit kleiner Säge bei vielen Wölfen sehr beliebt, kleines Extra: Name eingravieren lassen)
  • Stirnlampe
  • Taschenapotheke (2,3 Pflästerli, Desinfiziermittel, etwas gegen Insektenstiche... je grösser das Pfadikind, desto umfangreicher darf die Taschenapotheke sein)
  • Lagerrucksack (Beluga gibt gerne Empfehlungen...)
  • Schlafsack
  • Isomätteli (für Pfadisli und Pfader)
  • wetterfeste Kleider (Regenjacke, Regenhose, Wanderschuhe, ...)
  • Kartenmassstab*
  • Für besonders technikbegeisterte Pfadisli und Pfader: Buch „Pfaditechnik“, Kompass, ...
  • Für echte Pfadifans: Pfadigurt* (Ledergurt mit Pfadi-Gurtschnalle)

Die mit einem * gekennzeichneten Gegenstände können über die abteilungsinterne Materialstelle gekauft werden. Meldet eure Wünsche bei mir (078 764 29 07, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und ich organisiere, dass ihr es an der nächsten Aktivität bekommt.

Bei Fragen, Ergänzungen und anderes dürft ihr euch gerne bei mir melden.

Mis Bescht

Beluga

Übertritt 2018

Am Wochenende vom 10./11. November 2018 sind alle Wölfe, Pfadisli und Pfader der Einladung von Michel aus Lönneberga gefolgt.Er hat uns für ein Fest in seiner Waldhütte eingeladen, doch leider kamen nicht alle dort an. Die Brückenwächter waren schlecht gelaunt und liessen nur die besonders lauten, frechen, kleinen oder freundlichen über die Brücke. Natürlich wurde dies wieder einmal zu spät festgestellt... Zum Glück haben wir so tolle Wölfe, die mit Unterstützung der Kröse Maja eine tolle Falle - getarnt als bequemer Schlafplatz - aufbauen konnten. Auch die Pfadisli und Pfader halfen, die verlorenen 5 Kinder wieder zu retten. Wie schon so manches Mal ging auch dieses Wochenede wieder gut aus. Sobald die Gefangenen befreit wurden und die Brückenwächter in der Falle festgenommen wurde, verabschiedeten sich die Wölfe.

Für die Pfadisli und Pfader sowie die ehemals gefangenen, welche nun auch zur Pfadistufe gehören, ging es erst richtig los: Mit einem feinen Fondue und leckeren Engelsmocken wurden Lumina, Jiminy, Teju, Fiore und Alunya in der Pfadistufe begrüsst. Anschliessen wurden sie über die Pfadistufe und das Eintrittsversprechen informiert. Die "alten Hasen" räumten in dieser Zeit den Wald aus und schauten, dass es auch für die nächste Aktivität bei der Waldhütte genügend Brennholz hat (man munkelt, einer überfiel der Grössenwahn....). Da für das EIntrittsversprechen nochmals richtig Feuer gemacht wurde, kam niemand auf die Idee, die schöne Feuerstelle (welche übrigens vor 3 Jahren von der Pfadi Buchenberg erstellt wurde) zu verlassen. So gab es einen spontanen A-Capella-Singsong ohne Liederbücher - wer wusste, dass gemeinsam so viele Lieder auswendig gesungen werden konnte? Ob korrekt und komplett, war für einmal völlig egal...
Nach einem gemütlichen Spaziergang unter dem Sternenhimmel gab es im Pfadiheim noch es Dessertli. Wenig später hüpften alle freiwillig in die Schlafsäcke und bald wurde es ruhig im geliebten Pfadiheim....

Nach einer zu kurzen Nacht stärkten wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück (dank Yiluvoi gab es sogar Pancakes!!!), arbeiteten am "Kissen-Projekt" weiter und gingen mehr oder wenig dreckig-stinkig-müde-zerzaust nach Hause.

Vielen Dank für euren tollen Einsatz!
Allzeit Bereit

Beluga

Uebertritt18 1 2

Jahresprogramm 2019

Liebe Pfadieltern
Liebe Wölfe, Liebe Pfadistüfler/-innen

Anfangs November hat sich das gesamte Leitungsteam getroffen, um vergangene Anlässe auszuwerten und vor allem das bevorstehende Pfadijahr zu planen. Wenn ihr unten auf das Bild klickt, erscheint der Jahresplan in ausdruckbarer Version. 

Gerne teile ich euch auf diesem Weg die wichtigsten Infos mit.

Folgende Leiterinnen sind die Ansprechspersonen für die Lager:

Pfingstlager Wolfsstufe: Tabea Bruggmann v/o Quasli
Pfingstlager Pfadistufe: Leandra Nef v/o Brösmeli
Sommerlager Pfadistufe: Raphael Löpfe v/o Lemming
Herbstlager Wolfsstufe: Pia Meier v/o Gugu

Zwei kleine Hinweise zu den Lagern:
Die Daten fürs SoLa stehen leider noch nicht definitiv fest. Wir sind bemüht, diese möglichst bald definitiv festzulegen. Sobald wir die genauen Daten haben, werde ich euch den aktualisierten Jahresplan hochladen.
Auch beim HeLa ist es noch nicht sicher, ob dies wiederum in der zweiten Herbstferienwoche stattfindet oder nicht. Auch hier informiere ich euch, sobald wir mehr wissen. 

Bei Fragen dürft ihr euch jederzeit auch bei mir melden.

Mis Bescht, Allzeit Bereit, Zäme Wiiter
Quasli

 

Bildschirmfoto 2018 11 08 um 11.14.59

Materialverwaltung

!! Neue Materialstelle !!

 

Ab Mitte November befindet sich unsere Materialstelle bei Tobias Wild v/o Muus in Erlen.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an Brigitte Munz, welche die Materialverwaltung über Jahre zuverlässig geführt hat! Und dir, lieber Tobias, viel Freude bei dieser Aufgabe und danke bereits jetzt für dein Engagement!

Die Kontaktangaben von Tobias findet ihr unter: http://www.pfadi-aachthurland.ch/abteilung/materialverwaltung

AL-Rat 2/2018 in Sulgen

Liebe Eltern

An dieser Stelle nochmals ein grosses DANKESCHÖN für eure Unterstützung letzten Samstag! Nur dank euch konnten alle Abteilungsleiter/-innen aus dem Kanton einen so grossartigen Apéro geniessen.

Mis Bescht und Allzeit Bereit

Quasli

 

 

WhatsApp Image 2018 10 28 at 20.24.20

 

WhatsApp Image 2018 10 28 at 20.24.19

Hela 18 | Detailinfos

Liebe Wölfe,

Liebe Eltern

Letzten Samstag wurden die Hela-Detailinfos verteilt resp. verschickt. Falls ihr nochmals einen Ausdruck braucht, könnt ihr hier das ganze Paket herunterladen. Die Leiter freuen sich riesig, Amanda, Tobias, Toni, Gisela, Chantal, Susi, Anne-Käthi, Roger und Bianca kennen zu lernen und hoffen, dass es euch genauso geht!

Üses Bescht

s'Hela-Team

 

Hela18_Shooting_00015.jpg

Roger mit seinen drei Kindern Tobias, Amanda und Chantal

Hela18_Shooting_00020.jpg

Anne-Käthie mit ihrer Tochter Susi (Roger und Bianca sind weitere Kinder von Anne-Käthi)

Hela18_Shooting_00017.jpg

Gisela (mitte) mit ihrer grossen Liebe Toni. Links ist Bianca, Gisela's Mutter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Quartalsprogramme und Hela-Einladung

Hallo zusammen

Das Pfadijahr hat etwas verzögert mit dem Schuljahr nun auch endlich gestartet. Alle hatten heute einen erlebnisreichen Tag: Die Wölfe halfen Michel, den Weg aus der Suppenschüssel zu finden. Die Pfadistüfler schauten, dass die Zelte nach dem Sola wieder sauber und für den Katre einsatzbereit sind und genossen ihre Räume. Die Leiter waren gemeinsam mit dem Elternrat besonders fleissig: nebst den Aktivitäten wurde auch das ganze Pfadiheim ausgeräumt, geputzt, entrümpelt und teilweise wieder neu eingerichtet. Übrigens: Unsere Fundkiste hat neue Dimensionen erreicht und klaut uns wertvollen Platz. Deshalb schaut bitte nächste Woche mal vorbei! Wir vermuten übrigens, dass ein Wolf seit dem Pfila ein Pyjama, 2 T'Shirts und 2-3 Hosen vermisst - dies wurde alles in einem Plastiksack im Pfila gefunden...

Die Wölfe haben heute auch noch die Einladung fürs Hela bekommen, wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Hier noch die Links zu den aktuellen Unterlagen:

Einladung Herbstlager für die Wolfsstufe (die Anmeldung ist das Notfallblatt ;-) Bitte meldet euch auch kurz per SMS/Mail/Telefon, wenn ihr nicht kommt. Dann wissen wir, dass die Einladung angekommen ist.

Quartalsprogramm Wolfsstufe

Quartalsprogramm Pfadistufe

Mis Bescht & Allzeit Bereit

Beluga

Pfadi Buchenberg in der Zeitung

In der Thurgauer Zeitung vom 4. August sowie im Neuen Anzeiger vom 27. Juni war ein Artikel über unser Sommerlager. Wer weiss, vielleicht konnten wir damit andere eifersüchtig machen, die nicht so tolle Sommerferien geniessen dürfen ;-) ?

180804_Sola_TZ_4.August.jpeg

180727_Sola_Neuer Anzeiger.jpeg

Rückblick Sola 2018

Ein kleines Grüppli Buchenberger erlebten ein grossartiges Sola 2018. Wer noch etwas in den Erinnerungen

schwelgen oder sich selber ein Bild von diesem sonnigen und heissen Lager machen möchte, hat folgende Mölglichkeiten:

- Liest den Zeitungsartikel im Neuen Anzeiger vom 27. Juli 2018 (http://www.neueranzeiger.ch/drei-pfadi-abteilungen-geniessen-gemeinsames-sommerlager/)

- Klickt euch durch die Galerie der PTA Summervogel ( www.pta-summervogel.ch/wp/galerie/ )

- Oder bestaunt die Fotos von unserem Lager-Fotograf Calisto (http://gallery.pfadi-kreuzlingen.ch/index.php/Abteilung-Sturmvogel/Pfader/2018/SuLa-2018)

- bald schon werden auch in unserer Fotogallerie einige Sola-Fotos zu finden sein :-)

Ich wünsche euch weiterhin erholsame Sommerferien, bis bald!

Allzeit Bereit & Mis Bescht

Beluga

Philipp Erkert 5D3 4968

Beitrittserklärung

Liebe Wölfe und Pfadistüfler
Liebe Eltern

Im März 2018 fand der letzte Pfadi-Schnuppertag statt. Einige von euch sind damals das erste Mal gekommen um Pfadiluft zu schnuppern - und seither können sie kaum mehr die Hände davon lassen. Das freut uns natürlich! :-) 

Vermutlich ist nun für alle genügend viel Zeit vergangen, um eine Entscheidung zu treffen, ob ihr definitiv in die Pfadi eintreten möchtet oder nicht. Wir wären deshalb froh, wenn alle, die das bisher noch nicht gemacht haben, noch vor den Sommerferien die Beitrittserklärung ausfüllen und Quasli abgeben.

Besten Dank bereits im Voraus!

Liebe Pfadigrüsse
Quasli

 

Bildschirmfoto 2018 06 11 um 18.20.52